Willkommen beim Traditionsverein von der Lahn......

... seit über 100 Jahren - Fußball in Nassau !

Willkommen beim Traditionsverein von der Lahn.....

Viele Tore im zweiten Meisterschaftsspiel der D-Jugend gegen Freiendiez II

Auf heimische Rasen schockte der Gegner die Nassoven bereits in der ersten Minute durch einen Alleingang aufs Tor, Torhüter Michel war im Gegensatz zur Abwehr hellwach und wehrte den Schuss brillant ab. Auch eine weitere Chance der Freiendiezer konnte verhindert werden. Nun wendete sich das Spiel. Unsere Jungs kamen immer öfter in den gegnerischen Strafraum, vergaben dort allerdings zu viele Chancen zur Führung. Raffael erlöste in der 14. Minute die Zuschauer, indem er nach einem schönen Zuspiel von John den Torwart zum 1:0 tunnelte. Emre erhöhte kurz vor der Pause zum 2:0.Die zweite Halbzeit begann leider ganz ähnlich wie die erste, nur dass der ansonsten hervorragend aufgelegte Torhüter Michel dieses Mal machtlos war und Freiendiez den Anschlusstreffer erzielen konnte.Die direkte Antwort darauf gelang Miko eine Minute später durch einen Schuss in den rechten Winkel. Bereits zwei Minuten später kam der Gegner durch einen Standard erneut heran und verkürzte auf 3:2. Nun ließen die Nassoven nichts mehr anbrennen. Zweimal schlug Emre nach Vorlagen von Raffael eiskalt zu. Am ersten verdienten Sieg in der Leistungsklasse konnte auch der späte Treffer der Gäste zum 3:5 nichts mehr ändern.Für Nassau spielten: Michel Obergfell, Mike Janzen, Rouwen Wolf, John Eckert, Brice Linscheid, Raffael Mulara, Miko Fries, Emre Basibüyük, Furkan Güler, Luca Rink, Noah Wolke, Julien Beier und Azim Basibüyük.

D-Junioren haben mehr Spielanteile, verlieren aber 0:3 gegen den Tabellenführer aus Hahnstätten

Die Nassoven begannen noch beflügelt vom Sieg gegen Freiendiez druckvoll gegen die körperlich überlegenen Hahnstätter Gäste. Leider war die Chancenverwertung am dritten Spieltag wieder einmal das größte Manko der Gastgeber. Durch lange Bälle und die Sprintstärke unserer Spieler kam man zu Chancen, scheiterte dann aber entweder an der gut aufgestellten Abwehr oder dem souverän agierenden Torwart der Gegner. Jede Unachtsamkeit unserer Mannschaft wurde durch Hahnstätten eiskalt ausgenutzt. So gelang diesen mit ihrer ersten Aktion vorm Tor direkt der Führungstreffer. Das Spiel fand weiterhin fast nur in der Hälfte des Gegners statt, trotzdem erzielte Hahnstätten kurz vor der Halbzeit durch einen unhaltbaren Distanzschuss das 0:2.In Hälfte zwei gelang Hahnstätten bereits nach vier Minuten der Treffer zum 0:3. Durch Freistöße aus guter Distanz ergaben sich durchaus noch Möglichkeiten zum Anschlusstreffer zu kommen. Aber an diesem Tag sollte den Nassoven nichts mehr gelingen. Und so endete dieses Spiel mit 0:3 für den Tabellenführer, von dessen Treffsicherheit sich die Nassauer Jungs eine Scheibe abschneiden können.Für Nassau spielten: Michel Obergfell, Mike Janzen, Rouwen Wolf, Brice Linscheid, Raffael Mulara, Miko Fries, Emre Basibüyük, Furkan Güler, Luca Rink, Noah Wolke, Julien Beier

„Erstes Meisterschaftsspiel der Rückrunde der E1-Jugend der TUS NASSOVIA in der Saison 2018/19“
Am Samstag, dem 30.03.2019 trafen sich die E1-Jugend der TUS NASSOVIA und die E1-Jugend der JSG Osterspay um 14.00 Uhr in Nassau zum 1. Meisterschafts- spiel der Rückrunde der Saison 2018/19. Zugleich war dies für die Nassauer Spieler das erste Spiel auf dem neuen Kunstrasenplatz.
Schon früh – in der 4. Minute – gelang Ben-Luca Schuck das 1:0 für die NASSOVEN. In der 11. Minute konnte die JSG Osterspay zum 1:1 ausgleichen. Wenig später schoss Lias Ben Fries das 2:1. Kurz vor der Halbzeit erzielte die JSG wiederum den Ausgleich zum 2:2. Dies war auch zugleich der Halbzeitstand.
Nach der Pause erhöhte Ben-Luca den Spielstand auf 3:2. Nach einem Freistoß in der 41. Minute erzielte Lars Ole Brandstetter das 4:2 und Lias Ben Fries erhöhte in der 47. Minute auf 5:2. Dies war auch der Endstand des Spieles.
Torschützen waren Lars Ole Brandstetter (1 Tor), Ben-Luca Schuck (2 Tore ) und  Lias Ben Fries (2 Tore).
Es spielten Michel Gessert(TW15), Tim Riegler(ETW4), Leo Djamel Ingiulla(7), Lias Ben Fries(8), Rafael Spriestersbach(9), Marlon Schadeck(11),  Ben-Luca Schuck(13), Jan Großmann(3), Lars Ole Brandstetter(10), Manuel Matzat(5) Joschua Abbas (2) und Alexander Kerberle(14).
Erfreulicherweise konnten die Nassoven einen neuen Spieler begrüßen: Joschua Abbas.
Die Jungs haben ein tolles Spiel gemacht. Man darf sich auf die nächsten Spiele freuen.
Am Samstag, dem 04.04.2019 geht es zum Auswärtsspiel gegen Oelsberg.

Rasenplatz neu eingezeichnet

Vor dem ersten Meisterschaftsheimspiel gegen den VfL Holzappel wurde der Rasenplatz im Sportzentrum wieder spielbereit gemacht.

Vielen Dank an Ernst Thorn, Jürgen Peifer und Markus Amendt, die den Platz in knapp 2 Stunden mit Maßband, Schnur und Spray  neu eingezeichnet haben.